Home / Allgemein / Skjerven gründet Beteiligungsfirma mit Fokus auf Immobilien-Internet-Start-ups

Skjerven gründet Beteiligungsfirma mit Fokus auf Immobilien-Internet-Start-ups

 

  • Skjerven baut Geschäftsaktivitäten im Online-Bereich aus
  • Erstes Investment in 123Makler erfolgt
  • Weitere Investitionen in Start ups geplant

Berlin, 29.10. 2015 – Die Skjerven Holding hat die Beteiligungsgesellschaft 32nd Floor gegründet. Die neue Gesellschaft konzentriert sich auf Investitionen in Internet-Start-ups, die Lösungen und Produkte für den Immobilienbereich anbieten. „Die Erfolgsgeschichte der Verbindung von Immobilien und Internet hat erst begonnen“, so Einar Skjerven, Geschäftsführer der Skjerven Group. „Berlin ist in Europa die Internet-Hauptstadt und wir erwarten in den nächsten Jahren zahlreiche Neugründungen im Immobilienbereich.“ Skjerven stellt Kapital, Know-how und Netzwerke für Start-ups zur Verfügung. Ein erstes Investment ist nun in die Online-Plattform 123Makler erfolgt.

Skjerven weitet damit seine Geschäftsaktivitäten aus. Erstmals ist das Unternehmen damit als reiner Investor im Online-Bereich aktiv. Weitere Investitionen sind geplant. „Beim Wohnungsverkauf im Internet sehen wir uns als Vorreiter in der Immobilienbranche. Diese Positionierung wollen wir weiter ausbauen“, erklärt Einar Skjerven. 123Makler ist eine Online-Plattform, die bundesweit Makler mit Immobilienverkäufern und -vermietern zusammenbringt.

123Makler hat bereits rund 1500 Maklerbüros registriert und ist bundesweit Marktführer. Die Online-Plattform ist ein Marktplatz, der mehr Transparenz zwischen Maklern und Immobilienverkäufern schafft. „Makler können mit 123Makler erstmals zentral Online-Objektakquise betreiben und somit erhebliches Zusatzgeschäft erzeugen“, erklärt Christian Winkler, Geschäftsführer bei 123Makler. Sie präsentieren sich auf dem Portal mit ihrem Profil nach bestimmten Kriterien wie beispielsweise Preise, Standorte und Nutzungsarten, in denen sie aktiv sind. „Diese Kriterien werden ständig verfeinert“, so Winkler. „Die Kenntnis des Maklerprofils erspart beiden Seiten viel Enttäuschung“, sagt Winkler. Makler müssen nicht erst zahlreiche Fragen beantworten und am Ende gibt es trotzdem keinen Auftrag.

„Mit 123Makler wird der Wohnungsverkauf effizienter und schneller“, erklärt Skjerven. „Das Unternehmen hat eine Marktlücke besetzt, an der wir partizipieren möchten“, ergänzt Skjerven. Die Skjerven Group ist Minderheitsgesellschafter bei 123Makler und unterstützt die Online-Plattform mit ihrem Immobilien- und Markt-Know-How. Bei der Investition handelt es sich um ein langfristiges Engagement. „Investments der Skjerven Group sollen nachhaltig sein“, so Skjerven. Das Unternehmen plant weitere Investitionen.

Check Also

Fahrradversicherung

Braucht Ihr Fahrrad eine eigene Versicherung?

Nach einem anstrengenden Tag auf der Arbeit freuen Sie sich darauf, nach Hause zu kommen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.