Home / Allgemein / UBISOFT BLUE BYTE ALS EINER DER BESTEN ARBEITGEBER DEUTSCHLANDS AUSGEZEICHNET

UBISOFT BLUE BYTE ALS EINER DER BESTEN ARBEITGEBER DEUTSCHLANDS AUSGEZEICHNET

Weitere Auszeichnungen in den Kategorien: „Beste Arbeitgeber in NRW“ und „Beste Arbeitgeber in der ITK-Branche

Düsseldorf, 21. März 2018 – Ubisoft® gab heute bekannt, dass das deutsche Entwicklerstudio Ubisoft Blue Byte in diesem Jahr als besonders guter Arbeitgeber von Great Place to Work® in gleich mehreren Kategorien ausgezeichnet wurde. Neben der Dachkategorie „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ konnte das Studio in den Kategorien „Beste Arbeitgeber NRW“ und „Beste Arbeitgeber in der ITK-Branche“ Auszeichnungen erhalten.

Die Auszeichnungen zeigen ein besonderes Engagement bei der Gestaltung einer Kultur der vertrauensvollen Zusammenarbeit im Unternehmen. So lobten 96% der Mitarbeiter die freundliche Arbeitsatmosphäre und 85% sind stolz darauf, bei Ubisoft Blue Byte zu arbeiten.

„Ich freue mich sehr über unser Abschneiden bei Great Place to Work®. Wir haben bereits viel in die Qualität unseres Arbeitsumfelds investiert, und es ist schön zu sehen, dass unsere Mitarbeiter das wahrnehmen“, sagt Benedikt Grindel, Managing Director bei Ubisoft Blue Byte. „Wir sehen diese Auszeichnung als starken Ansporn, in Zukunft noch besser zu werden.“

Bei Ubisoft Blue Byte sind aktuell über 330 Mitarbeiter an den Standorten in Düsseldorf, Mainz und seit Anfang 2018 auch bei Ubisoft Berlin angestellt. Neben den eigenen Marken Anno und Die Siedler, arbeiten die Teams inzwischen auch als Co-Entwickler an großen Ubisoft-Marken wie Far Cry, Tom Clancy’s Rainbow Six Siege und For Honor. Mehr Informationen und aktuelle Stellenausschreibungen gibt es unter www.bluebyte.com.

Rahmeninformation zu den Wettbewerben:

Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeitenden von Ubisoft Blue Byte zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das Management zu förderlichen Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt. Die Ergebnisse der beiden international bewährten Untersuchungsinstrumente (Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung + Kultur Audit) wurden im Verhältnis von 2:1 gewichtet; die Bewertung der Mitarbeitenden steht also im Vordergrund.

An den Great Place to Work® Wettbewerben beteiligten sich bundesweit mehrere hundert Unternehmen aller Größen und Branchen. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Great Place to Work® Institut und dem Urteil der eigenen Mitarbeitenden. Aus dem Gesamtteilnehmerfeld wurden die Liste der besten Arbeitgeber ermittelt (Benchmarking differenziert nach Unternehmensgrößenklassen).

Check Also

Kind und Beruf: Wege aus der Karrierefalle

Berlin, 05.02.2019 – Trotz Gleichberechtigung und Frauenquote – nach wie vor sind nur 29 Prozent …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.