Home / Allgemein / NUEWW Foundation unterstützt Nürnbergs jüngste Programmierer

NUEWW Foundation unterstützt Nürnbergs jüngste Programmierer

Kinder-Programmier-Club erhält altersgerechte Mini-Geräte

Die 2017 gegründete NUEWW Foundation, eine Crowdfunding-Initiative der Nürnberg Web Week (NUEWW), hat dem Programmier-Club „CoderDojo Nürnberg e.V.“ einen Satz Calliope mini gespendet. Mit diesen Einplatinencomputern werden Kinder spielerisch an das Programmieren herangeführt.

Mädchen und Jungen ab der dritten Klasse für das aktive Gestalten der digitalen Welt begeistern – so lautet das Ziel des Calliope-Projekts. Mit Hilfe eines Calliope mini können sich Kinder und Jugendliche am Programmieren versuchen und zum Beispiel einen eigenen Roboter bauen. Dieses bierdeckelgroße, flache Board ist ein Microcontroller, der speziell für den Einsatz im Unterricht ab der Grundschule entwickelt wurde.

Die NUEWW Foundation ermöglicht es jungen Nürnbergern, dieses Werkzeug auszuprobieren. Zusammen mit dem Kinder-Programmier-Club „CoderDojo Nürnberg e.V.“ hat sie eine Crowdfunding-Initiative gestartet, um einen Klassensatz der Geräte im Wert von rund 800€ anzuschaffen. Ein Großteil der Spenden kam von der NUEWW Foundation selbst, die von Unternehmen wie Tec.Promotion oder Proudsourcing unterstützt wird. Am vergangenen Sonntag hielten die 30 jungen Teilnehmer des CoderDojos die neuen Boards erstmals in ihren Händen.

Junge Menschen werden zu Gestaltern der digitalen Welt
Joschi Kuphal, Initiator und Vorstand des CoderDojo Nürnberg, freut sich über die neuen Lernmöglichkeiten, die den Kindern und Jugendlichen nun offen stehen. „Unser Ziel ist es, dass junge Menschen nicht nur Konsumenten digitaler Angebote sind, sondern dass sie selbst zu Gestaltern ihrer virtuellen Umwelt werden“, betont Kuphal. Der Verein bietet regelmäßig Workshops an, um die digitale Kompetenz von Heranwachsenden zu fördern.

Programmieren im Klassenzimmer
Schulklassen aus Nürnberg und Umgebung sind eingeladen, sich die kleinen Programmier-Helfer beim CoderDojo Nürnberg für den Unterricht auszuleihen. Der Verein hat zusammen mit dem Team um die NUEWW das „Portal Digital“ ins Leben gerufen. Partner dieses Netzwerks sind unter anderem die Stadtbibliothek oder Lehrer aus Nürnberg, die eines antreibt: junge Menschen zum selbstbestimmten Umgang mit digitalen Anwendungen zu befähigen – über alle Schulformen hinweg. Mit dem „Portal Digital“ möchten Joschi Kuphal und Ingo Di Bella, Initiator der NEUWW, die digitale Bildung in den Schulen fördern.

„Wir sehen es als unsere gesellschaftliche Verantwortung, dafür zu sorgen, dass Kinder schon früh ein Gespür für die Funktionsweise digitaler Medien erwerben“, erklärt Di Bella. Die NUEWW Foundation will mit ihrer Bildungs-Initiative junge Menschen dazu befähigen, sich selbstbewusst in der digitalisierten Welt zu bewegen. „Dazu wird es auch bei der NUEWW 2018 Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem CoderDojo geben“, kündet Di Bella an.

Über die Nürnberg Web Week
Die Nürnberg Web Week ist das digitale Festival in Nürnberg. Als offenes Netzwerk verbindet es seit 2012 Menschen und Organisationen aus Wirtschaft, Technologie, Bildung und Kultur in der Metropolregion Nürnberg. Die Community der Nürnberg Web Week treibt die aktive Gestaltung der Digitalisierung in allen gesellschaftlichen Bereichen voran.

Eine breit aufgestellte Gruppe von Menschen aus verschiedensten ortsansässigen Organisationen wie Firmen, Bildungseinrichtungen, Start-ups oder Kultureinrichtungen trägt und organisiert das digitale Festival. Alle teilen die Vision von Nürnberg als einer wirtschaftlich, kreativ und kulturell lebendigen, sozialen Stadt, welche die digitale Transformation als umfassenden gesellschaftlichen Wandel für sich nutzt.

Check Also

Kind und Beruf: Wege aus der Karrierefalle

Berlin, 05.02.2019 – Trotz Gleichberechtigung und Frauenquote – nach wie vor sind nur 29 Prozent …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.