Home / Allgemein / Günther H. Oettinger als Abschlussredner auf dem Cologne Business Day

Günther H. Oettinger als Abschlussredner auf dem Cologne Business Day

Hannelore Kraft, Armin Laschet, Günther H. Oettinger und Ute Berg: Namhafte Politik-Vertreter unterstützen die B2B-Veranstaltung am 3. März 2016 in der IHK Köln

Köln, 20.01.2016 – Mit gleich vier hochkarätigen Unterstützern wird der diesjährige Cologne Business Day am 3. März in der IHK Köln, von 12 bis 17 Uhr bedacht. Neben ausstellenden Unternehmen bietet die Veranstaltung zu dem Motto „Industrie 4.0 – Das Unternehmen von morgen“ auch Vorträge und Workshops zu mittelstandsrelevanten Themen.

Der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft gestaltet federführend die digitale Zukunft Europas. Passend zum Motto „Industrie 4.0 – Das Unternehmen von morgen: Digitalisierung · Informatisierung · Gateways · Innovationen“ wird Günther H. Oettinger als Abschlussredner erwartet. „Mit Herrn Oettinger haben wir einen absoluten Experten für die digitale Wirtschaft Europas gewinnen können. Das zeigt, dass das Ziel, Köln als digitale Hauptstadt zu etablieren, zu Recht verfolgt wird und weiter gefördert werden soll“, so Emitis Pohl, Initiatorin und Veranstalterin des Cologne Business Day.

Das Programm

Die B2B-Veranstaltung bietet kostenfreie Vorträge und Workshops u.a. zu Themen der Digitalisierung, Social Media und Kommunikation. Unter den Referenten und Workshop-Leitern sind Michael Schmitz, Vorstand bei der PRG Projekt Rheinland AG, Aylin Bruns, Head of Business Development bei Talents Connect, Michael Vetter, Redakteur und Nachrichtensprecher im Radio, Hendrik Unger, Geschäftsführer und Social Media Experte bei 36grad Kreativagentur, Valentina Kerst, eine der 101 digitalen Köpfe Kölns und Geschäftsführerin bei topiclodge und Flavio de Queiroz Amancio, International Online Marketing Manager bei rankingCHECK.

Förderer und Partner

Neben dem Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Köln und der Industrie- und Handelskammer zu Köln wird der Cologne Business Day von weiteren regionalen Förderern und Kooperationspartnern unterstützt:

Die Wirtschaftsförderung der Stadt unterstützt die Unternehmen vor Ort in allen Standortfragen und stärkt Köln als internationale Wirtschaftsmetropole. Das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Köln ist seit der ersten Veranstaltung 2013 Partner des Cologne Business Day.

Die IHK Köln ist Partner und Fürsprecher der Unternehmen und Kaufleute in der Region Köln. Sie vertritt die Interessen von mehr als 150.000 Mitgliedsunternehmen. Zum dritten Mal in Folge unterstützt die IHK Köln den Cologne Business Day als Gastgeber.

Ein Team aus über 50 Spezialisten, das sich auf den Bereich der Online Werbung spezialisiert hat. Experten in elementaren Online Marketing Strategien: Suchmaschinenwerbung, Inbound Marketing und Webanalyse. rankingCHECK GmbH ist offizieller Förderer des 4. Cologne Business Day.

Greven Medien GmbH & Co. KG ist auf die Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen im Bereich des lokalen Marketings spezialisiert. Unternehmen aus rund 3.800 verschiedenen Branchen vertrauen auf langjährige Erfahrung.

Die PRG Projekt Rheinland AG schafft zukunftsorientierte Arbeitswelten. Business-Process-Outsourcing sorgt für Entlastung und bessere Potenzialausschöpfung sowie der Schaffung einer zukunftsorientierten, effizienten Arbeitswelt.

Alle 100 Standflächen des 4. Cologne Business Day sind vergeben. Interessierte Aussteller können sich für 2017 unter info@businessday.biz auf die Warteliste setzen lassen. Für Besucher ist der Eintritt inkl. aller Vorträge und Workshops kostenfrei. Um eine Anmeldung wird auf www.businessday.biz gebeten.

Check Also

ProvenExpert Top-Empfehlung 2020 Dominik Ley

Ausgezeichnet als Top Empfehlung 2020: Dominik Ley sahnt weiter ab

Schon wieder eine Auszeichnung für den jungen Unternehmer Dominik Ley. Der Neuerkircher erhält eine Auszeichnung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.