skip to Main Content
Menü
Karriere Per App – Hocaboo

Karriere per App – hocaboo

Das start-up hocaboo ist die digitale Vermittlung von Hoteljobs – und schon wenige Monate nach seiner Gründung enorm erfolgreich.

Hamburg/Berlin – 8. September 2016 – Eine der grössten Herausforderungen in der Hotellerie ist das Finden von geeignetem Personal. Das Problem wird in einer Erhebung des Branchenverbandes Dehoga von mehr als der Hälfte aller Befragten benannt. Die Lösung bietet das im Frühjahr dieses Jahres gegründete start-up hocaboo mit einer App.
Hotels registrieren sich kostenlos bei hocaboo und können aktiv auf Bewerbersuche gehen und Talente auf der Plattform direkt kontaktieren. Die Auswahl der besten Kandidaten trifft ein lernfähiger Algorithmus. Wenn dem Hotel die Kanditaten gefallen, verschicken sie eine Anfrage und landen direkt auf dem Smartphone der potentiellen Mitarbeiter. Gezahlt wird erst, wenn ein Erstgespräch zustande kommt – «pay-per-match» nennt Unternehmensgründer Garry Levin das Zahlsystem.
Der erste Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Inzwischen treffen über 300Hotels weltweit – darunter renommierte Häuser wie das Beau Rivage in Genf oder das Mandarin Oriental in London – auf qualifizierte Arbeitskräfte. Und auch ihnen macht es hocaboo leicht: Dank der App kann der Bewerber mit nur einem Swipe das Interesse für einen Job signalisieren. In das Unternehmen investieren inzwischen bekannte Persönlichkeiten aus der Hotellerie.

Zum Gründer:
Gerry Levin hat nach seinem Bachelor-Abschluss an der Schweizer Hotelfachschule in Glion zunächst in führenden Hotels der Welt gearbeitet. Zu den Adressen des Jungmanagers gehören etwa The Setai in Miami, das Kempinski in Goso und das Ritz-Carlton in Berlin. Der gebürtige Ukrainer gründete hocaboo mit drei Partnern im März 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche